Dienstag, 24. Februar 2009

Der Zufall entscheidet...

Heute wieder etwas ganz anderes: Zufallstabellen! Ich muss mir häufiger ein oder zwei auffällige Details aus den Fingern saugen, um einzelne Schergen kenntlich zu machen. Warum also nicht den Zufall entscheiden lassen?

Kleidungsstil (1W10)
01 Fuchs-/Wolfsfell um den Hals
02 Federschmuck
03 Augenklappe
04 Auffällige Kette um den Hals
05 In die Haare geflochtene Perlen/Knochen
06 Auffällige Tätowierung
07 Weite Kleidung
08 Zerschlissene/Feine Kleidung
09 Stirnband
10 Ohrring

Körperliche Merkmale (1W20)
01 Vernarbtes Gesicht
02 Leicht hervorstehende Augen
03 Nur ein Auge
04 Ein Ohr fehlt
05 Schweinenase
06 Ein Finger fehlt
07 Sehr lange Zunge
08 Größer als andere
09 Kleiner als andere
10 Sehr starke Körperbehaarung
11 Verschieden-farbige Augen
12 Sehr muskulöse Figur
13 Wenig muskulöse Figur
14 Schlaksig
15 Übergewichtig
16 Überbiss/Unterbiss
17 Hohe Stirn
18 Wirkt sehr jung
19 Wirkt sehr alt
20 Albino

Haarpracht (1W10)
01 Glatzköpfig
02 Irokese
03 Sehr langes Haar
04 Zwei Haarfarben
05 Fettige/Schmutzige Haare
06 Ungewöhnliche Haarfarbe
07 Zerzaust
08 Trägt Bundhaube (Haare nicht zu sehen)
09 Kurz geschoren
10 Dreadlocks

Kommentare:

Serafin hat gesagt…

Sehr shön. (gute) Zufallstabellen kann man nie geug haben. :-)

Moritz hat gesagt…

Sehr "piratesk" angehaucht. Für Verwaltungsbeamte einer großen Stadt klappt die Tabelle nicht so gut. (Oder vielleicht sogar ausgesprochen gut???)

Aber Serafin hat recht! Zufallstabellen sind das Salz in der Suppe des Rollenspiels.

Apprentice of Old School hat gesagt…

Freut mich, dass es gefällt! Zufallstabellen sind einfach klasse, ich verstehe Leute nicht, die sind grundsätzlich verdammen :)

@ Moritz
Stimmt schon, aber Verwaltungsbeamte stürzen sich auch seltener ins Kampfgetümmel. Wobei, so eine wilde Horde Verwaltungsbeamter (Level 1 Minions)... hat was! :D